Lilia

Primary tabs

Foto: Peter Käser

1,934 km von Zuhause entfernt
"Wenn es Frieden gibt in der Ukraine werde ich wieder zurückkehren."
Lilia
Beschäftigung: 
Erzieherin
Derzeitiges Aufenthaltsland: 
Deutschland
Herkunftsland: 
Ukraine

Teile diese Geschichte:

[For the English version, click here.]

„Ich habe in der Ukraine ein Psychologiestudium abgeschlossen und arbeitete als Montessori Erzieherin. Ich habe mein Leben in der Ukraine genossen. Dann hat aber der Krieg in der Region Donezk angefangen und ich musste fliehen.“

„Ich wollte nie im Ausland leben. Deswegen ist es mir ganz schwer gefallen. Ich habe manchmal Heimweh weil meine Eltern immer noch in der Ukraine sind. Sie wollten nicht fliehen, nicht ihr Zuhause verlassen wo sie alles haben. Ich telefoniere mit meinen Eltern, das hilft mir ein bisschen über mein Heimweh hinweg.“

„Vor eineinhalb Jahren bin ich nach München gekommen. Hier habe ich erfahren, dass es an Erzieherinnen mangelt. Inzwischen bin ich bereits Mitglied beim Psychologenverband. Und ich habe die Vorbereitungen getroffen, um in vier Monaten einen eigenen Kindergarten zu eröffnen. Ich glaube, dass man hier froh ist über meine Kenntnisse und Erfahrungen als Erzieherin. Davon kann die deutsche Gesellschaft profitieren.“

„Es war sehr interessant, diese neue Kultur kennenzulernen. Die Deutschen sind sehr gut organisiert und sehr pünktlich. Sie sind etwas distanziert, nicht so emotional, aber sie sind verständnisvoll, hilfsbereit und freundlich.“

„Wenn es wieder Frieden gibt in der Ukraine und wenn eine andere Regierung zustande kommt, werde ich wieder zurückkehren.“

„München ist eine sehr multinationale und freundliche Stadt. Den Münchnern gelingt es ganz gut mit den Fremden zusammenzuleben. Weiter so. Ich bin froh, in München zu leben.“

 

Notiert und fotografiert von Peter Käser, www.peterkaeser.ch

Related Sustainable Development Goal(s):

 

https://together.un.org            http://usaim.org/            https://sustainabledevelopment.un.org