Miguel

Primary tabs

Photo: Carla Hustedt

9,726 km von Zuhause entfernt
„Deutsche sind in der Kommunikation wesentlich direkter.“
Miguel
Beschäftigung: 
Hospitant im Bundesministerium der Finanzen
Derzeitiges Aufenthaltsland: 
Deutschland
Herkunftsland: 
Mexiko

Teile diese Geschichte:

[For the English version, click here.]

„Ich heiße Miguel Angel Espinosa Calvo, bin 29 Jahre alt und komme aus Mexico City. Zurzeit arbeite ich als Hospitant für das Deutsche Bundesministerium der Finanzen.“

„Bei meiner Arbeit hier in Deutschland ist mir vor allem aufgefallen, dass Deutsche wesentlich direkter sind in der Kommunikation. Wenn Leute im professionellen Umfeld miteinander reden geht es immer um den Austausch von Informationen. Nicht mehr und nicht weniger und so kurz und präzise wie möglich. Sobald man ein bisschen Small Talk in Richtung vorweg setzt, wird es entweder sehr kurz gehalten oder Leute sind hart genug zu sagen ‚Komm zum Punkt‘.“

„Das ist denke ich eine der größten Unterschiede, nicht nur zu Mexiko, sondern zu gesamt Lateinamerika. Es fiel mir anfangs ein bisschen schwer damit zurecht zu kommen, aber sobald ich die deutsche Mentalität besser verstanden habe, wollte ich vor allem davon lernen. Sie ist einer der Gründe, warum Deutschland trotz seiner Geschichte heute wieder für Exzellenz steht. Dennoch könnten die Deutschen in diesem Punkt ruhig von Lateinamerika lernen, etwas entspannter und offener gegenüber Improvisation zu sein.“

 „Ich war schon immer ein großer Fan von Deutschland - der Kultur, den Menschen, der Sprache. Dieses Gefühl an einem Ort zu sein, wo man seinen Freunden nah ist, das Gefühl hat eine Familie gründen zu können und gleichzeitig Raum hat sich selber weiterzuentwickeln, stellt sich langsam ein.“

„Zuhause, das ist Familie. Meine Familie, das sind vor allem meine Mutter und meine Schwester. Aber ich bin überzeugt, dass jeder zwei Arten von Familie hat. Die, in die du reingeboren wirst, und die, die du wählst. Nicht immer hast du Glück und beide befinden sich am selben Ort. Deshalb ist Berlin mittlerweile auch eine Art Zuhause geworden.“

„Wenn ich an Mexiko denke, denke ich an dieses Bild, es zeigt den Vulkan Popocatépetl in der Nähe von Mexiko City. Er ist noch immer aktiv. Ein Vulkan kann heiß sein, er ist stark und kann gewaltvoll sein, aber er kann auch leise sein und die Ruhe der Alpen ausstrahlen. Diese Dualität kann, je nach Situation, eine Landschaft verschönern, oder aber sie in ein totales Chaos stürzen.“

Related Sustainable Development Goal(s):

 

https://together.un.org            http://usaim.org/            https://sustainabledevelopment.un.org