William

Primary tabs

Foto: Christine Strotmann

8,988 km von Zuhause entfernt
„Wenn du irgendwo hinziehst, ist es keine leichte Sache. Du lässt vieles zurück.“
William
Beschäftigung: 
Sales-Account Manager
Derzeitiges Aufenthaltsland: 
Deutschland
Herkunftsland: 
Vereinigte Staaten

Teile diese Geschichte:

„Ich kam im Juli 2015 nach Deutschland, weil ich einen Job angeboten bekam. Aber unabhängig davon wusste ich auch, dass ich hier leben wollte, auch wenn ich diese Stelle nicht bekommen hätte. Ich liebe die deutsche Geschichte, die kulturelle Mischung - ich wollte ein Teil davon sein.“

„In der Regel sind die Menschen wirklich nett. Deutsch zu sprechen hilft ungemein. Viele Deutsche sprechen sehr gut Englisch, aber ich glaube, die Leute sind zugänglicher, wenn man in ihrer Sprache spricht. Wenn man freundlich ist, wird es auch erwidert. Ich habe mich hier selten fremd gefühlt und bin wirklich glücklich darüber.“

„Kalifornien ist für seine diverse Bevölkerung bekannt. Ich hoffe daher, neue Perspektiven und das Gefühl der Akzeptanz nach Berlin zu bringen und damit auf positive Weise zur aktuellen Veränderung in Deutschland beizutragen.“

„Es ist sicherlich möglich, dass ich bleiben werde. Dann muss ich über meine Staatsbürgerschaft, Wahlrecht und Integration in die Gesellschaft nachdenken. Was sich auch auf meine amerikanische Identität und rechtlichen Aspekte auswirkt. Wenn du irgendwo hinziehst, ist es eben auch keine leichte Sache, du lässt vieles zurück.“

Die Familie ist Heimat für William. „Das ist natürlich hart zu erreichen, wenn du weit weg von deiner Familie bist, aber für mich gehören auch Freunde dazu.“

 

Diese Geschichte ist von Christine Strotmann

Related Sustainable Development Goal(s):

 

https://together.un.org            http://usaim.org/            https://sustainabledevelopment.un.org