Sandi

Primary tabs

Photo: Julian Groß

906 km von Zuhause entfernt
„Berlin ist für mich genauso Heimat wie Bosnien, sobald ich in der einen bin, vermisse ich die andere.“
Sandi
Beschäftigung: 
Veranstaltungstechniker
Derzeitiges Aufenthaltsland: 
Deutschland
Herkunftsland: 
Bosnien und Herzegovina

Teile diese Geschichte:

„Ich bin in Prnjavor, Bosnien (ehemaliges Jugoslawien) geboren. Nach dem Abitur bin ich in die Armee gegangen, da es Pflicht war und ich es hinter mich bringen wollte.“

"Nach einigen Monaten Ausbildung sollte ich in den Krieg ziehen und zwar in die Stadt, in der ich zur Schule gegangen bin und zwei schöne Jahre verbracht habe. Das wollte ich nicht und habe meinen Kommandanten um 48 Stunden Ausgehzeit gebeten, da man nicht so einfach flüchten konnte wegen der Militärpolizei. Innerhalb dieser Zeit bin ich dann über Sarajevo nach München geflogen, da dort ein Freund von mir gelebt hat.“

„Nachdem ich kurz in Freising bei München gewesen bin, hat mich mein Cousin nach Berlin geholt, da es dort bessere Möglichkeiten für Flüchtlinge gab. Dort hab ich mich auch gemeldet und war dann offiziell „geduldet“, durfte aber dementsprechend nicht aus Berlin raus und habe auch keine Arbeitserlaubnis gekriegt.“

„Durch Glück habe ich aber für ein paar Monate in einem Schlachthof als Reinigungskraft arbeiten können, das war damals ok, aber ich würde es nie wieder machen wollen. Kurz darauf hat mich mein Cousin in den Tiefbau geholt und dort habe ich die nächsten sieben Jahre (von 1992 bis 1999) gearbeitet, unter anderem als Bagger- und LKW-Fahrer.“

„1994 habe ich dann meine Frau kennen gelernt und kurz darauf geheiratet. Da sie die deutsche Staatsbürgerschaft hatte, konnte ich endlich eine längere Aufenthaltsgenehmigung und schlussendlich die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Meine bosnische Staatsbürgerschaft durfte ich damals behalten und habe seitdem zwei.“

„Meine Familie ist in Berlin und meine Tochter ist hier geboren. Sie spricht zwar nicht mehr meine Sprache (Bosnisch) aber hat starken Bezug zu Bosnien und besucht mich regelmäßig wenn ich dort bin. Denn seit über 10 Jahren betreibe ich einen Campingplatz und bin jeden Sommer acht Wochen in Bosnien, was für mich sehr schön ist.“

„Berlin ist für mich genauso Heimat wie Bosnien, sobald ich in der einen bin, vermisse ich die andere. Allerdings vermisse ich die Gelassenheit in der deutschen Kultur, alle sind hier so zielstrebig und zu selten gemütlich.“

Related Sustainable Development Goal(s):

 

https://together.un.org            http://usaim.org/            https://sustainabledevelopment.un.org